Sie sind hier:

Zimmer und Preise

Bildergalerie

Buchung und Kontakt

Historie

Allgemein:

Startseite

Das Haus Breite Str. 9 wurde 1852 nach dem großen Stadtbrand
im Jahre 1848 neu aufgebaut und beherbergte von nun an bis 1999
immer eine Bank, als Zeuge steht heute nochder Tresor im Keller!

Das heutige Rathaus – Hotel – Wernigerode wurde im Jahre 1852
nach dem Stadtbrand des Jahres 1848 neu aufgebaut. Seit diesem
Wiederaufbau bis zum Jahre 1999 beherbergte das Haus stets eine
Bank. Zunächst der Bankier Schmitz, 1906 wurde daraus die
Diskontogesellschaft, 1919 übernahmen die Bankiersherren Schoof,
Wilkens und Altvater die Bank. Während des 2. Weltkrieges diente
der Gewölbekeller als Luftschutzraum. Im Jahr 1948 entstand hier
die "Bank für Handel und Gewerbe", die 1991 in Volksbank umbenannt
wurde. Nach dem Auszug der Volksbank 1996 und einem kurzen
Leerstand erhielt das Haus einen neuen Besitzer und im Erdgeschoß
entstand das heute bekannte Schlemmercafe.

Nach Erfüllung sehr großer Bauauflagen konnten im Juli 1999 die drei
oberen Etagen die ersten Hotelgäste aufnehmen und warten nun, nach
der Renovierung im Jahr 2005, auf Sie!